Rechtsbelehrung

Die von iddirect.de gelieferten Fantasie-Ausweise sind ausschließlich für den privaten Gebrauch vorgesehen und als “Scherzartikel” zu verstehen. Die Fantasieausweise und Karten stellen lediglich ein Muster, bzw. eine Neuheit dar, welche(s) im öffentlichen Verkehr nicht genutzt werden darf. Sie haben keinen offiziellen Status, sind auch keine offiziellen Dokumente oder Urkunden. Sie dürfen im Rechtsverkehr nicht genutzt werden. Außerdem übertragen sie keinerlei Rechte oder Privilegien an den Inhaber.

Die Weitergabe von falschen oder betrügerischen Angaben ist verboten und kann rechtswidrig sein. Damit versteht sich in erster Linie, die Benutzung der von iddirect.de gelieferten Karten zum Altersnachweis oder Statusnachweis, besonders mit falschen Angaben zur eigenen Identität und/oder dem Alter.

Die von iddirect.de gelieferten Produkte verstehen sich nicht als irgendeine Art von Nachweis und dürfen nicht als solche gebraucht werden. Die Karten sind weder offiziell, noch sind sie als Kopien/Fälschungen, oder für Versuche von Abläufen wie bei einer existierenden, originalen, offiziellen Karte, zu verstehen. Der Missbrauch unserer Ausweise ist rechtswidrig, ganz gleich, ob als Ergebnis von ungenauer Darstellung, Betrug, Missbrauch in der Öffentlichkeit oder Sonstigem.

Der Auftraggeber versichert mit dem Kauf unserer Produkte, dass er/sie die von iddirect.de gelieferten Fantasieausweise nicht im Rechtsverkehr, öffentlich oder für rechtswidrige Zwecke einsetzen wird.

iddirect.de ist in keiner Weise haftbar für jegliche (direkte, indirekte, zufällige, spezielle, typische, folglich) Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung unserer Ausweise entstanden sind. Im Zweifel stellt der Kunde uns von sämtlichen eigenen Schäden und Schäden Dritter frei.

Der Besitz unserer Fantasieausweise, kann in einigen Regionen verboten bzw. illegal sein. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, zu überprüfen, ob der Besitz dieser Karten in der Ihrer Region erlaubt ist, bevor Sie eine Karte bei uns erwerben.

Im Zweifel oder bei weiteren Fragen, bitte unbedingt vor Gebrauch immer einen Rechtsanwalt konsultieren, um sicher zu sein, dass Ihr euch durch die von euch geplante Verwendung nicht strafbar machen könnt.